Häufige Fragen

Tarif - Wie erhalte ich den günstigeren neuma.CarSharing Tarif?

Sofern Sie den Nutzervertrag zur Anmeldung nutzen, dann tragen Sie bitte unter Ziffer 13 – Sondervereinbarung – ein, dass Sie Mieter der neuma (idealerweiser unter Angabe Ihrer Mietvertragsnummer, welche Sie auf der ersten Seite Ihres Mietvertrages finden) sind.

Sie können aber auch bei der einfachen online Registrierung im 3. Registrierungsschritt anklicken, dass Sie Kunde/ Mieter der neuma sind.

Dann kommen Sie automatisch in den Genuss der Sondervereinbarung sowie der günstigeren neuma.CarSharing Tarife.

Kündigung - Wie kann ich den Vertrag kündigen?

Wenn Sie das neuma.Carsharing eines Tages nicht mehr nutzen möchten, müssen Sie Ihren Vertrag mit Stadtteilauto schriftlich kündigen.

Eine Mitteilung an die neuma ist in diesem Fall nicht ausreichend, da Sie den Nutzungsvertrag direkt mit Stadtteilauto geschlossen haben.

Umzug - Was passiert, wenn ich kein Mieter der neuma mehr bin, mit meinem vergünstigten Tarif?

Sofern Sie den neuma.CarSharing Tarif nutzen und uns leider durch einen Umzug verlassen müssen, ist ein Tarifwechsel notwendig.

Informieren Sie bitte Stadtteilauto über Ihren Umzug und den notwendig anstehenden Tarifwechsel.

Wir sind verpflichtet regelmäßig zu prüfen, ob die Nutzer des neuma.CarSharing Tarifs weiterhin Mieter der neuma sind. Sollten Sie im Falle eines Umzuges Stadtteilauto nicht informiert haben, wird Ihr neuma.CarSharing-Tarif in den analogen Normaltarif von Stadtteilauto umgestellt.

Bitte beachten Sie, dass Sie in diesem Fall auch die ursprünglich von der neuma übernommene Sicherheitsleistung künftig selbst zu hinterlegen haben.

Versicherungsschutz - Wie ist der Versicherungsschutz geregelt?

Für alle Stadtteilautos besteht eine Haftpflicht-, Teilkasko- und Vollkaskoversicherung.

Die Selbstbeteiligung im selbst verschuldeten Schadensfall beträgt aktuell 1.000 €. Es gelten die aktuellen AGB von Stadtteilauto.

Stadtteilauto bietet das Sicherheitspaket SiPak 300 zur Reduzierung der Selbstbeteiligung an. Informieren Sie sich bei Stadtteilauto über die aktuellen Konditionen.

Vertragslaufzeit - Wie lange ist die Mindestvertragslaufzeit?

Der Rahmennutzungsvertrag wird auf unbestimmte Zeit abgeschlossen, wenn nicht besondere Vereinbarungen diesen Umstand anders regeln.

Somit gibt es keine Mindestvertragslaufzeit, sondern nur die folgende Kündigungsfrist:

Sowohl der Teilnehmer als auch Stadtteilauto können den Vertrag jederzeit ohne Angabe von Gründen mit einer Frist von sechs Wochen zum Monatsende schriftlich kündigen.

Weitere Fragen und Antworten finden sie auch in den FAQ’s von Stadtteilauto.