neuma | Aktuellx
09.05.2018

Sturmschäden sind beseitigt


Der Aufsichtsrat verschafft sich einen Überblick über die Beseitigung der Sturmschäden aus Januar.

Der Vorsitzende des Aufsichtsrats Peter Wenzel (links) und sein Stellvertreter Uwe Goddenhenrich (rechts) informierten sich kürzlich über die Beseitigung der Sturmschäden in neuma-Siedlungen. Am 18.01.2018 fegte der Orkan „Frederike“ über NRW und die Stadt Marl und versachte dabei erhebliche Schäden an Gebäuden der neuma. Am schlimmsten erwischte es die Siedlung Halterner Straße 97 – 121, dort wurden an mehreren Häusern das gesamte Flachdach vom Wind angehoben und vom Gebäude gerissen. Es blieb glücklicherweise nur bei Sachschäden. Zwischenzeitlich sind die Arbeiten beendet und das Dach konnte vollständig wieder hergestellt werden. Geschäftsführer Christoph Thier berichtete dem Vorsitzenden des Aufsichtsrats und seinem Stellvertreter in Form eines Ortstermins vom Fortgang der Arbeiten. Kleine Restarbeiten im Wohnumfeld sind noch nötig, so wurden auch Zäune von herabfallenden Dachteilen beschädigt. Peter Wenzel und Uwe Göddenhenrich bedankten sich bei den örtlichen Dachdeckerunternehmen, die schnelle Hilfe leisteten, damit es zu keinen Folgeschäden in den Wohnungen der Marler Bürger kam.

DatumNachrichten
16.05.2018neuma verschönert Balkone
09.05.2018Sturmschäden sind beseitigt
07.05.2018neuma investiert in die Sicherheit
30.04.201810 Jahre Restaurant "al teatro"

Rss